Off

Reichhaltige Erfahrungen brachten Irmi und Jörg Piechottka, Linda Eckerl und Anton Pfaller von ihrem 10-tägigen Aufenthalt in Bangladesch mit. Drei Schwerpunkte umfasste das Besuchsprogramm der deutschen Gäste von Bondhu Bangladesh.

Ein erster Besuch galt der Schule in Mobarakpur. Dort werden aktuell 190 Schüler unterrichtet und ab Januar 2019 werden es 220 Schüler sein. Natürlich freuten sich die sportbegeisterten Kinder über die mitgebrachen Geschenke. Die Fußbälle und die Springseile wurden sofort in Beschlag genommen. Ein Problem bei der Schule ist aber die Finanzierung der technischen Ausstattung. Momentan besitzt die Schule erst drei Computer und selbst in diesem südasiatischen Land ist die Digitalisierung in vollem Gange.
Der zweite Schwerpunkt war der Besuch der Gesundheitsstation. Dort haben Jörg und Irmi Piechottka Sprechstunden abgehalten und wie immer nutzten viele Dorfbewohner sich von einem deutschen Arzt behandeln zu lassen. Die mitgebrachten Medikamente konnten hier unterstützend eingesetzt werden.
Zusammen mit Verantwortlichen der ASSB wurden die kleinen Gesundheitsstationen auf dem Land besucht und ein Ausbau dieser Beratung erörtert.
Der dritte Bereich war der Besuch der mit Kleinkrediten geförderten Projekte. Die Familien hatten mit den Krediten z. B. Ziegen, Enten, Hühner angeschafft und konnten dadurch ihre wirtschaftliche Situation deutlich verbessern. Die Familien werden im Rahmen der Kreditvergabe von Sozialarbeitern der Partnerorganisation Aloha Social Services Bangladesh (ASSB) engmaschig begleitet (wöchentliche Besuche) und bei der Rückzahlung des Kredites beraten.
Für die Finanzierung des Schulbesuches hat Linda Eckerl eine besondere Aktion angeregt. Ein Schulbesuch für ein Kind kostet Bondhu Bangladesh aktuell
umgerechnet pro Monat ca.18 € (inkl. Schulmaterialien, Schulkleidung, Essen und gesundheitliche Vorsorge).
Bondhu Bangladesh verkauft dieses Jahr symbolisch Gutscheine im Wert von 18€, sodass der Schulbesuch eines Kindes für einen Monat
finanziert werden kann. Die Gutscheine können auch am Weihnachtsmarkt in Pfarrkirchen direkt bei den Vereinsmitgliedern erworben werden. Bei einer
Überweisung auf das Konto von Bondhu Bangladesh e. V. (IBAN: DE86 740618130003334210 bei der VR-Bank Rottal-Inn) mit Betreff “Weihnachtsaktion”
wird der Gutschein per Post an den jeweiligen Spender geschickt. Bitte bei der Überweisung die Postadresse mitangeben sonst kann der Gutschein nicht zugestellt werden.
Über die Fußbälle, überreicht von Linda Eckerl (li.) und Anton Pfaller freuen sich die  Schulkinder.

Über die Fußbälle, überreicht von Linda Eckerl (li.) und Anton Pfaller freuen sich die
Schulkinder.

Heiß begehrt ist für die Schüler die Arbeit am PC. Irmi und Jörg Piechottka erklären  den Schülern einige Funktionen.

Heiß begehrt ist für die Schüler die Arbeit am PC. Irmi und Jörg Piechottka erklären
den Schülern einige Funktionen.