Projekte in Bangladesch machen gute Fortschritte Posted September 22, 2015 by admin

Off

Zu einem Kurzbesuch hält sich die Verantwortliche der ASSB Bangladesch, Meherun Nessa Chabbi im Landkreis auf. Bei einem Treffen mit der Vorstandschaft des Hilfsvereins “Bondhu Bangladesch” informierte sie über die derzeitige Situation in dem asiatischen Land, das zu den ärmsten der Welt zählt.

Nach den politischen Unruhen im Frühjahr dieses Jahres habe sich die Situation wieder beruhigt, erklärte Meherun Nessa Chabbi. Mit Bildern zeigte sie den Baufortschritt der gemeinsam mit “Bondhu” durchgeführten Projekte. Auch der vom Pfarrkirchner Verein unterstützte Schul- sowie Krankenhausbetrieb laufen nach wie vor gut.

Einen erneuten Anschub für das neue Vorhaben, die Ausbildung von Gesundheitshelfern in den Dörfern zu forcieren, erhofft sich Chabbi vom Besuch zweier Mitglieder von “Bondhu” im November in Bangladesch.150902-1454-29-50250927-pan-bondhu